Prozess- & Projektmanagement

IPMA® Level D – Certified Project Management Associate

Prozess- & Projektmanagement

IPMA® Level D – Certified Project Management Associate

Für Ordnungsliebende: klassisches Projektmanagement

Was ist „klassisches“ Projektmanagement? 

Die Bezeichnung „klassisches Projektmanagement“ geht auf das älteste und weitverbreitete Vorgehensmodell zurück, welches genutzt wird um die wachsende Komplexität von Projekten zu strukturieren. Unter einem Projekt verstehen wir ein einmaliges, zeitlich befristetes, interdisziplinäres und organisiertes Unterfangen, um ein festgelegtes Ziel innerhalb bestimmter Rahmenbedingungen zu erreichen (DIN-Norm 69901). Entwicklungen wie die digitale Transformation, Globalisierung und strukturelle Veränderungen unserer Arbeitswelt stellen unsere Gesellschaft und Wirtschaft vor vielfältige Herausforderungen, aus denen sich Projekte mit völlig neuem Grad an Komplexität entwickeln. Solche komplexen Projekte verlangen ein hohes Niveau an Fach- und Methodenwissen in Projektmanagement. In der Weiterbildung zum/zur Prozess-und Projekt- Fachfrau / Fachmann Level D auf Basis der IPMA® Individual Competence Baseline 4.0 erarbeiten Sie mit uns praxisnah alle Inhalte, um professionell und effizient zum Projekterfolg beizutragen.

Wofür stehen IPMA® Level D und ICB4?

Die International Project Management Association (IPMA) ist ein weltumspannender Projektmanagementverband, der mit der Individual Competence Baseline (ICB) einen internationalen Projektmanagementstandard begründet. In Deutschland wird die IPMA® durch die Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) vertreten. Die IPMA® hat mit der Individual Competence Baseline 4.0 (ICB4) ein international anerkanntes 4-Level-Certification-System entwickelt (Level D, Level C, Level B, Level A).

Das Herzstück der ICB4 sind die drei Kompetenzbereiche Perspective (Kontextkompetenzen), People (persönliche und soziale Kompetenzen) und Practice (technische Kompetenzen). Je nach Level wird das Wissen strukturiert aufgebaut und vermittelt. Das IPMA® Certified Project Management Associate Level D (Projektmanagement-Fachfrau / -Fachmann) ist für Projektmanager*innen, angehende Projektleiter*innen oder Mitarbeiter*innen in Projekten, die ihre bisherigen Erfahrungen mit fundiertem Projektmanagement-Wissen untermauern wollen ausgelegt.

Wofür steht die CBM Projektmanagement GmbH?

CBM verfügt über 30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der IPMA® Level D Zertifizierung und hat auf dieser Basis und der ICB4 eines der erfolgreichsten Seminar- und Prüfungsvorbereitungskonzepte des deutschsprachigen Raumes entwickelt. Wir setzen auf eine solide und praxisorientierte Herangehensweise in Kombination mit innovativen Lehr- und Lerntechniken sowie durchgehender Betreuung durch unsere Fachdozent*innen. Durch diese Verbindung von Theorie und Praxis, Prozesssimulation und permanentem Wissensaustausch bereiten wir unsere Seminarteilnehmer*innen gezielt auf die Zertifizierungen und die vielfältigen Anforderungen des dynamischen Arbeitsmarktes vor. Abgerundet wird unser Angebot durch Bereitstellung moderner Räumlichkeiten und PC Arbeitsplätze in Hamburg und Berlin mit entsprechenden Tools, wie beispielsweise benötigter Projektmanagementsoftware. Darüber hinaus können wir technisches Equipment für das Arbeiten von Zuhause zur Verfügung stellen.

Die hohe Qualität unserer Seminare und der individuellen Coachings unserer Teilnehmer*innen zeigt sich regelmäßig durch sehr gute Prüfungserfolge. So liegen die Besteherquoten unserer Absolventen*innen durchweg zwischen 90% und 100%! Auch die Beschäftigungschancen sind branchenübergreifend sehr gut: 80% unserer Absolventen*innen nehmen kurz nach der Qualifizierung eine entsprechende Tätigkeit auf.

Wie läuft die Zertifizierung IPMA® Level D ab?

Die abschließende Prüfung selbst wird extern von den Assessoren der PM-ZERT – der Zertifizierungsgesellschaft der GPM® – entweder bei CBM vor Ort oder Online abgenommen. Die Zertifizierung kann theoretisch auf zwei verschiedenen Wegen erfolgen: entweder durch das Ablegen zweier schriftlicher Prüfungen von jeweils 90 Minuten; oder mit der Erstellung eines Übungsprojektes (Projektreport) und einer 90 minütigen schriftlichen Prüfung.

CBM bietet ausschließlich die Zertifizierung über den Report und die schriftliche Prüfung an. Es ist unser erklärtes Ziel, dass Sie nicht nur ein Zertifikat mit nach Hause nehmen, sondern die Inhalte auch in die berufliche Praxis überführen können. Den Report erarbeiten Sie kursbegleitend zu einem frei gewählten Thema, das entweder fiktiv oder real sein kann. Unterstützt werden Sie dabei durch Einzel- und Gruppencoachings mit unsere Trainer*innen.

Welche Inhalte deckt das ICB4 ab ?

Mit der ICB4 hat die IPMA® einen globalen Projektmanagementstandard geschaffen, der getreu dem Motto „Projekte werden von Menschen gemacht“ seinen Schwerpunkt auf den Menschen als handelnde Person im Projektmanagement und seine Kompetenzen legt. Die ICB4 umfasst die Kompetenzbereiche Perspective (Kontext-Kompetenz), People (persönlich und soziale Kompetenzen) und Practice (methodische und technische Kompetenzen) mit insgesamt 29 Kompetenzelementen, über die Projektbeteiligte verfügen bzw. welche diese entwickeln sollen, um ein Projekt erfolgreich durchzuführen. Die Kompetenzelemente der ICB4 sind so strukturiert, dass sie projekt-, programm- und portfolioübergreifend angewendet werden können.

Überblick über die Kompetenzelemente PPP:

Kontext Kompetenzelemente (Perspective)

  • Strategie
  • Governance, Strukturen und Prozesse
  • Compliance, Standards und Regelwerke
  • Macht und Interessen
  • Kulturen und Werte

Persönliche und Soziale Kompetenzen (People)

  • Selbstreflexion und Selbstmanagement
  • Persönliche Integrität und Verlässlichkeit
  • Persönliche Kommunikation
  • Beziehungen und Engagement
  • Führung
  • Teamarbeit
  • Konflikte und Krisen
  • Vielseitigkeit
  • Verhandlungen
  • Ergebnisorientierung

Technische Kompetenzelemente (Practice)

  • Projektdesign
  • Anforderungen und Ziele
  • Leistungsumfang und Lieferobjekte
  • Ablauf und Termine
  • Organisation, Information und Dokumentation
  • Qualität
  • Kosten und Finanzierung
  • Ressourcen
  • Beschaffung
  • Planung und Steuerung
  • Chancen und Risiken
  • Stakeholder
  • Change und Transformation

Nehmen Sie kontakt auf

Lassen Sie sich persönlich beraten

Umschulung Weiterbildung Ausbildung Projektmanagement Fachinformatik Hamburg Berlin
Umschulung Weiterbildung Ausbildung Projektmanagement Fachinformatik Hamburg Berlin

Daniel Richert

d.richert@cbm-hamburg.de
Süderstraße 63
20097 Hamburg

Umschulung Weiterbildung Ausbildung Projektmanagement Fachinformatik Hamburg Berlin
Choice(Required)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Nach oben